Wo finde ich Hilfe?

Vielleicht hast du noch Fragen, welche bisher auf dieser Seite nicht beantwortet werden konnten. Oder du kennst jemanden der suchgefährdet ist, oder hast selber Probleme? Für weitere Informationen und Fragen sowie für Suchtberatung bei Fachstellen, melde dich bei einer der unten aufgeführten Institutionen.

Gesundheitsdepartement Basel-Stadt, Medizinische Dienste

Du hast selber Probleme oder kennst jemanden, der suchtgefährdet ist oder Hilfe braucht? Gerne kannst du dich mit Fragen und Sorgen an uns wenden und mit uns am Telefon oder in einer kostenlosen Sprechstunde darüber sprechen. Wir beraten dich gerne.

St. Alban-Vorstadt 19
4052 Basel
Telefon +41 61 267 45 20
E-Mail
www.gesundheit.bs.ch

Pro Juventute Beratung und Hilfe via Telefon, SMS, Chat und E-Mail

Du weisst nicht wie es weitergehen soll, zu Hause oder mit deinen Freunden beziehungsweise Freundinnen gibt es Streit, dich nerven Lehre, Schule oder Arbeit. Pro Juventute ist für dich da! Kostenlos, vertraulich und rund um die Uhr.

Telefonnummer 147
SMS-Beratung 147
Chat www.147.ch
E-Mail

JuAr Jugendberatung für Jugendliche und junge Erwachsene

Die JuAr Basel berät, hilft und unterstützt dich bei Fragen und Problemen. Das Angebot ist kostenlos und umfasst alle Themen, die dich beschäftigen. Alle Fragen sind willkommen!

Theodorskirchplatz 7
4058 Basel
Telefon +41 61 683 08 80
E-Mail
www.jugendberatung-juarbasel.ch

SafeZone.ch

Safe Zone bietet Online-Beratung zu Drogen, Alkohol und Suchtproblemen an. Es besteht die Wahl zwischen verschiedenen Beratungsoptionen wie einer offenen Sprechstunde, Mail-Beratung, einem Forum oder der Beratung via Chat. Die Beratungen sind kostenlos und anonym.

www.safezone.ch

Suchthilfe Region Basel

Die Suchthilfe Region Basel steht bei allen Fragen rund um Sucht zur Seite und bietet Informationen, Beratung, Begleitung und Therapie an. Bestehen Schwierigkeiten mit Substanzen oder Konsumverhalten, dann finden du und dein persönliches Umfeld Unterstützung in allen Lebenslagen.

Mülhauserstrasse 111
4056 Basel
Telefon +41 61 387 99 99
E-Mail
www.suchthilfe.ch

Kinder- und Jugendspychiatrische Klinik KJPK

Die UPK Basel haben eine eigene Klinik für Kinder und Jugendliche, die Kinder- und Jugendpsychiatrische Klinik KJPK. Sie unterstützt Kinder, Jugendliche und ihre Angehörigen in Krisensituationen.

Schaffhauserrheinweg 55
4058 Basel
Telefon +41 61 685 21 21
Notfall: 061 325 51 11
www.upkbs.ch

Blaues Kreuz beider Basel

Das Blaue Kreuz beider Basel hilft weiter, wenn Alkohol und Sucht ein Thema sind. Egal, ob als betroffene Person oder als Angehöriger.

Fachstelle Alkohol und Sucht
Nauenstrasse 67
4052 Basel
Telefon +41 61 261 56 13
E-Mail
www.bkbb.ch

Rauchstopplinie

Die Rauchstopplinie bietet telefonische Rauchstoppberatung an. Jeweils von Montag bis Freitag von 11 bis 19 Uhr stehen ausgebildete Rauchstopptrainer telefonisch zur Verfügung. Ein Anruf kostst 8 Rappen pro Minute ab Festnetz. Mit dem Anmeldeformular kann ein kostenloser Rückruf gefordert werden.

0848 000 181 Deutsch, Französisch, Italienisch
0848 183 183 Albanisch
0848 184 184 Portugiesisch
0848 185 185 Spanisch
0848 186 186 Serbisch, Kroatisch, Bosnisch
0848 187 187 Türkisch
0848 189 189 Rumantsch

www.rauchstopplinie.ch

Ambulanz für Verhaltenssüchte UPK Basel

Das Angebot der Ambulanz für Verhaltenssüchte der UPK Basel umfasst ein spezifiziertes Beratungs- und Behandlungsangebot. Es richtet sich an Personen, die mit dem Gebrauch von Medien (Handy, TV, PC; Games) oder anderen Verhaltenssüchten (zum Beispiel Kauf- oder Sexsucht) ein Problem haben, sowie an deren Angehörige.

Willhelm Klein-Strasse 27
4012 Basel
Telefon 061 325 52 17
E-Mail
www.upkbs.ch