Schulden

Achtung Schuldenfalle

Achte darauf, dass dein Handy nicht zur Schuldenfalle wird. Vor allem durch teure Download-Angebote (Klingeltöne, Spiele, Bildschirmschoner), Apps, kostenpflichtige Zusatzangebote in Gratisspielen und Internetkosten kann dir sehr schnell viel zu viel Geld abgeknöpft werden. Davor schützen kannst du dich zum Beispiel mit einem Pre-Paid Abonnement. Damit hast du deine Ausgaben besser im Griff und kannst kein Geld ausgeben, das du gar nicht besitzt.

Handynutzung im Ausland

Vor einem Auslandsaufenthalt solltest du dich über die anfallenden Kosten (für Telefonate, SMS, Internet, et cetera) informieren. Versuche im Ausland auf dein Handy zu verzichten oder schalte die Internetverbindung aus! Achtung: Auch wenn du nicht aktiv im Internet surfst, verbindet sich dein Handy automatisch mit dem Internet, um nach Aktualisierungen zu fragen. Dies kann sehr teuer werden. Zudem verbrauchen auch Apps, die im Hintergrund laufen, Daten; zum Beispiel für Pushup-Meldungen.

Tipps

  • Lös dir ein Pre-Paid Abo und lade keine teuren Apps oder Games herunter!
  • Schalte im Ausland die Internetverbindung aus! Deaktiviere dazu unter Einstellungen das „Mobile Netz“ beziehungsweise die „Mobilen Daten“. Nutze die immer öfters vorhandenen kostenlosen WLAN-Hotspots in Verkehrsmitteln, Hotels, Flughäfen und Restaurants, wenn du nicht ganz auf das Internet verzichten willst.
     

Beratung und weitere Informationen

Hesch no Cash – Informationen für den Umgang mit Geld
www.heschnocash.ch

Pro Juventute – Aufklärung und Hilfe für Kinder und Jugendliche
E-Mail beratung@147.ch
www.projuventute.ch

Plusminus – Hilfestellungen zu Budget- und Schuldenfragen
www.plusminus.ch

Budgetberatung Schweiz
www.budgetberatung.ch

Jugend und Medien - Informationsportal
www.jugendundmedien.ch