Gehör

Ein Junge steht im Wald und lauscht mit seinen Ohren

Viel um die Ohren

Autos, laute Musik, Flugzeuge – Lärm ist ein konstanter Bestandteil in unserem Alltag. Auch wenn wir das Gefühl haben, dass der Lärm uns nicht stört, kann er unsere empfindlichen Sinneszellen im Innenohr zerstören. Heute hat bereits jeder zehnte Jugendliche Hörprobleme. Oftmals ist der zu laute MP3-Player, iPod oder die laute Discomusik der Auslöser. Daher ist es wichtig, dass man die Ohren vor zu lauten Geräuschen schützt, denn eine Hörminderung oder Taubheit kann nicht rückgängig gemacht werden. Trage bei Konzerten also immer einen Gehörschutz, den bekommst du gratis am Eingang verteilt.

So schützt du deine Ohren

  • Gönne deinen Ohren zwischendurch einmal Ruhe.
  • Verwende bei starkem Lärm immer Ohrenstöpsel.
  • Meide in der Disco oder auf Partys den Platz direkt neben den Boxen.
  • Höre Musik nur so laut, dass ein Gespräch mit dir noch möglich ist.
  • Drehe die Lautstärke bei deinem MP3-Player nicht voll auf.
  • Verwende nur MP3-Player mit qualitativ gutem Kopfhörer.