Sport des Monats August 2018: Boccia

Hast du schon einmal einem Boccia-Spiel zugeschaut und die unglaubliche Präzision bestaunt, mit welcher die Spieler ihre Kugeln werfen? Möchtest du diese Sportart kennenlernen, die du sowohl im Einzel, wie auch im Team ausüben kannst?

Was ist Boccia?

Boccia ist ein Kugelspiel, in dem es darum geht, die eignen oder teameigenen Kugeln so nah wie möglich an eine kleine Zielkugel (sogenannter Pallino) zu befördern. Im eins gegen eins spielst du vier Kugeln. Trittst du mit einem Kollegen oder Kollegin gegen zwei andere  an, so wirft jeder von euch zwei Kugeln. Am Schluss zählen nur die Kugeln einer Mannschaft, die verglichen mit den gegnerischen Kugeln am nächsten zum Pallino liegen. Um dies zu erreichen, kannst du deine Kugeln entweder rollen oder werfen. Mit Würfen gelingt es dir einfacher gegnerische Kugeln vom Pallino zu entfernen, sodass deine Kugeln näher beim Pallino liegen. Oder du spielst den Pallino an und verschiebst ihn in die Richtung deiner Kugeln. Du oder dein Team spielen solange eure Kugeln, bis eine Kugel näher am Pallino liegt als die Kugeln des Gegners. Danach muss deine Gegnerin oder dein Gegner weiterspielen, bis sie dies ebenfalls geschafft haben oder keine Kugeln mehr zur Verfügung steht.

Eine Partie beginnst du, indem du eine Startlinie auf dem Boden markierst, die keine Spielerin oder Spieler beim Wurf oder Rollen der Kugel überschreiten darf. Danach wirfst du den Pallino. Den Pallino darfst du werfen, wenn du oder dein Team im vorherigen Durchgang gepunktet hat. Es gewinnt jene Spielerin oder jener Spieler bzw. jenes Team, das zuerst 15 Punkte erreicht hat.

Voraussetzungen für Boccia

Um die Präzisionsportart Boccia ausüben zu können, brauchst du keine grosse Kraft oder Ausdauer. Sie spricht beide Geschlechter und auch Menschen mit einer Behinderung an, sofern diese ihre Arme benutzen können. Man braucht lediglich zwei bis vier Kugeln pro Spielerin oder Spieler (in Abhängigkeit, ob man alleine oder im Team spielt), eine kleinere Zielkugel, ein ebenes Feld und schon kann das Spiel beginnen.

Boccia zählt zu den Präzisionssportarten. Du punktest im Boccia, wenn du deine Kugeln wohldosiert und punktgenau rollen und werfen kannst, sodass sie am Schluss am nächsten zum Pallino liegen. Da Boccia über eine längere Zeit gespielt wird, ist auch deine Konzentration gefragt.

Interessiert?

Haben wir dein Interesse an diesem Kugel-Sport geweckt, den du in der Freizeit auf jeder freien Wiese oder sandigen Untergrund ausüben kannst? Dann melde dich bei der Boccia Vereinigung beider Basel bei Frau Alessandro per Email für ein Schnuppertraining an.

Boccia Vereinigung beider Basel

Nadja Alessandro
E-Mail: nadja.alessandro@highspeed.ch
Website: www.boccia-basel.ch